Textildruck – die Techniken

Bei uns erhalten Sie (fast) alle Arten der Bedruckung für Textilien. Wir haben uns mit dem Textildruck auf einen Bereich der Drucktechnik spezialisiert, weil wir es vorziehen, unsere Expertiese hier immer wieder zu erweitern und uns dafür nicht mit der Bedruckung anderer Materialien wie Papier und Folie zu befassen.

Siebdruck

Im Siebdruck wird Farbe durch ein Sieb auf das Textil aufgebracht. Diese Technik eignet sich insbesondere für die Bedruckung von T-Shirts, Sweatshirts und Poloshirts. Für den Preis beim Siebdruck sind lediglich die Anzahl der Farben relevant, da ein Sieb pro Farbe erstellt werden muss. Die Größe des Druckes wird beim Preis vernachlässigt.

Weitere ausführliche Informationen zum Siebdruck finden Sie hier: Siebdruck

Siebdruck-Transfer

Beim Siebdruck-Transfer wird ein Motiv mit Siebdruck auf ein Trägerpapier gedruckt. Zum Schluss kommt eine Klebeschickt auf den Druck. So kann das Motiv wenn es gebraucht wird, per Heißpresse auf die Textilien aufgepresst werden. Weitere Informationen zum Siebdrucktransfer finden Sie hier: Siebdruck-Transfer

Flexdruck und Beflockung

Beim Flexdruck oder der Beflockung wird eine meist einfarbige Folie mit einem Plotter ausgeschnitten und mit einer Heißpresse auf die Textilien aufgebracht. Beim Flexdruck ist es eine glatte Folie und bei der Beflockung ist es eine samtige etwas dickere Folie. Weitere Informationen zu Flexdruck und Beflockung finden Sie hier: Flexdruck und Beflockung

Digitaltransferdruck

Beim Digitaltransferdruck wird ein farbiges Motiv auf eine Folie gedruckt und diese wird dann mit einer Heißpresse auf das Textil aufgebracht. Diese Technik eignet sich sehr gut wenn man vielfarbige kleine Motive wie Wappen oder Logos hat, die auf verschiedene Textilien wie Taschen, Jacken usw. aufgebracht werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter: Digitaltransferdruck

Digitaldirektdruck – DTG

Beim Digitaldirektdruck oder „Direkt to Garment“ (DTG) wird das Shirt in einen Tintenstrahldrucker eingespannt und direkt bedruckt. Der Digitaldirektdruck eignet sich insbesondere kleineren Mengen vielfarbiger Motiven auf T-Shirts. Weitere Informationen finden Sie unter Digitaldirektdruck

Laser-Transfer-Druck

Beim Laser-Transfer-Druck wird das mehrfarbige Motiv auf ein Trägerpapier seitenverkehrt gedruckt und mit einer Klebeschicht versehen. Dieses wird dann mit der Heißpresse auf das Textil transferiert. Weitere Informaitonen finden Sie unter Laser-Transfer-Druck